Im August 2019 haben wir von unserem Ehrenmitglied und ehemaligen Musikzugführer

 

Rolf Hamann

 

Abschied nehmen müssen.

 

Zu seiner Zeit als Musikzugführer und auch zuvor schon als Stellvertreter in den 70er und 80er Jahren hatte er die Zeichen der Zeit erkannt und richtig gehandelt, indem er mit großem Engagement die Nachwuchsgewinnung und -ausbildung vorangetrieben hat.

 

In den Folgejahren gelang es uns dadurch, fast die komplette Dorfjugend für den Musikzug zu begeistern. Als aktiver Musiker auf dem Flügelhorn und später an der großen Trommel war er stets eine tragende Säule des Musikzuges.

 

Auch nach seinem Wohnortwechsel nach Sellenstedt und seinem Rückzug als aktiver Musiker blieb er aufgrund seines Einsatzes in anderen Dingen stets Vorbild.

 

Besonders in der Zeit, in der wir unser Feuerwehrhaus gebaut haben, war Rolf gefühlt immer da und hat mit seinem Fleiß und seinem handwerklichen Geschick maßgeblich dazu beigetragen, dass wir das Haus so bauen konnten.

 

Dafür gebührt ihm stets Dank und Anerkennung.

 

 

 

Er wird fehlen!

 


Im Juni 2019 nahmen wir Abschied von

 

Lothar Bartz,

 

der nach kurzer Krankheit im Alter von 78 Jahren verstarb.

 

Wir danken ihm für 35 Jahre, die er uns als förderndes Mitglied unterstützt hat.


Im August 2018 verstarb im Alter von 90 Jahren unser förderndes Mitglied

 

Greta Krüger

 

Genauso wie Greta an Grafelde als Ort hing, hing sie auch am Musikzug. Kein Weg war ihr zu weit und zu beschwerlich, uns zuzuhören.

 

Wir sagen "Danke" für ihre Unterstützung.


Im Februar 2018 nahmen wir Abschied von unserem Förderer

 

Gerhard Schaper-Hoppe.

 

Auch ihm sagen wir Dank für seine Unterstützung.


Ende Januar 2018 verstarb unser Ehrenmitglied, Gönner und sicherlich größter Fan

 

Siegfried Hagemann

 

im Alter von 88 Jahren.

 

Für seinen vorbildlichen Einsatz und großzügige Unterstützung in jeglicher Hinsicht gilt ihm unser besonderer Dank.

Hinweis: Einträge auf dieser Seite werden nach zwei Jahren entfernt.